Mehr brandheiße Themen
zur Gruppe
Wien und Umgebung
1452 Mitglieder
zur Gruppe
Erotische Kommunikation
988 Mitglieder
zum Beitrag
Ich liebe Blues, Teil 5448
Damit wir uns auch weiterhin am Blues erfreuen können, eröffne ich…
zum Beitrag
Liebe mit sich selbst – Selbstbefriedigung19
Eine ganz spezielle Form der Liebe ist doch die Liebe mit sich selbst…
Das Thema ist für dich interessant? Jetzt JOYclub entdecken

Erotische Körperabformung

****os 
ThemenerstellerGruppen-Mod2.343 Beiträge
Paar
****os ThemenerstellerGruppen-Mod2.343 Beiträge Paar

Erotische Körperabformung
Habt ihr euch mit dem Thema schon einmal beschäftigt? Eventuell selber schon probiert, machen lassen oder seid ihr Profi darin?

Findet ihr es reizvoll einen Körperteil eures Partners in Gips zu haben? Oder doch lieber einen Teil des eigenen Körpers bei sich zu Hause an der Wand?

Bild ist FSK18

Kann man intime Abformungen bei sich zu Hause aufstellen? Was sagen die Besucher dazu und wie sind ihre Reaktionen?

Eure Meinung dazu ist gefragt!

Alles Liebe,
Wolfi v. Volvos *blume*
****guo 
450 Beiträge
Mann
****guo 450 Beiträge Mann

Das finde ich aber hübsch ... sozusagen. Ein wirklich reizvolles Dekostück an der richtigen Stelle. *zwinker*
*********nger 
Gruppen-Mod637 Beiträge
Mann
*********nger Gruppen-Mod637 Beiträge Mann

Das ist ein wunderschönes Kunstwerk
das würde einen Ehrenplatz in meinem Schlafzimmer bekommen... dort wo schon die anderen Gips-Artefakte stehen. *anmach*
****os 
ThemenerstellerGruppen-Mod2.343 Beiträge
Paar
****os ThemenerstellerGruppen-Mod2.343 Beiträge Paar

@Mr_Goldfinger
..... soll ich schon mal den Gips besorgen für deine hübsche?

*zwinker*
*********esire 
603 Beiträge
Paar
*********esire 603 Beiträge Paar

@Volvos:

Oder besser gleich viel Gips und einen Abend der Gipsabdrücke machen.
Wir wären dabei.
****os 
ThemenerstellerGruppen-Mod2.343 Beiträge
Paar
****os ThemenerstellerGruppen-Mod2.343 Beiträge Paar

@endless_desire
Einen Workshop meinst? Ja warum nicht, wobei man sich etwas mehr Zeit als einen Abend dafür nehmen muss. Zuerst wird mit einer Abformmasse gearbeitet, diese wird dann mit Gipsbandagen gestützt und das so entstandene Negativ wird dann ausgegossen. Bis zur Durchhärtung trocknen lassen, aus der Form holen und nachbearbeiten und wie im Muster kolorieren.

Vielleicht melden sich ein paar Leute?!

LG, Wolfi
*********nger 
Gruppen-Mod637 Beiträge
Mann
*********nger Gruppen-Mod637 Beiträge Mann

@Wolfi
... also Workshop wären wir dabei! *grins*
*****001 
1.902 Beiträge
Mann
*****001 1.902 Beiträge Mann

Ich kannte einmal eine Künstlerin aus Linz, die genau so etwas produziert hat. Laurotik nannte sie ihr Atelier. Da gab's z.B. einen Vagina-Abdruck als Schirm für eine Wandlampe. Leider ist sie offenbar nicht mehr aktiv.